Wohlbefinden durch Aktivieren der Selbstheilungskräfte

Anwendungsgebiete

Ortho-Bionomy ist Kommunikation auf nonverbaler Ebene. Für diesen Dialog schaffe ich als Behandlerin einen therapeutischen Raum, in den ich Sie einlade. Mit achtsamer Aufmerksamkeit begleite und verstärke ich die Haltungs- und Bewegungsmuster, die mir Ihr Körper zeigt.

Ich arbeite immer in die freie und angenehme Richtung – weg von Schmerz, Blockaden und Einschränkungen. Dazu bringe ich Ihren Körper in entspannende Positionen und begleitet oder verstärkt die Bewegungen der Muskulatur und des Gewebes. Jeder Griff, jede Lagerung und jede Bewegung werden als sanft und wohltuend empfunden. In diesem geschützten Raum kann Ihr Körper muskuläre Verspannungen, Bewegungseinschränkungen der Gelenke und Fehlhaltungen erkennen, korrigieren und loslassen. Energien, die ihre Selbstheilungskräfte stärken, werden frei. Die Heilung geschieht von innen heraus.

Elisabeth Steininger

Die Ortho-Bionomy ist eine hervorragende Methode bei Verspannungen, bei Migräne und Schwindel, zum Stressabbau, zur Steigerung der körperlichen und geistigen Leistungsfähigkeit oder wenn man sich einfach Gutes tun will.

Ich empfehle Ihnen Ortho-Bionomy besonders bei folgenden Befindlichkeitsstörungen:

AUGEN

Fast jeder zweite Mensch in unserer Kultur leidet an Einschränkungen des Sehvermögens und Begleiterscheinungen, wie Nacken-/Schulterverspannungen, Kopfschmerzen, müde Augen, Lichtempfindlichkeit. Mit dem Alter wird die Schwerkraft im Gesicht sichtbar. Der Augenringmuskel erschlafft, die Augenbrauen und die Lider sinken nach unten. Durch das Anheben der Augenbrauen kompensieren wir diese Einschränkung – Stirnfalten sind das Ergebnis. Auch die Muskeln, welche den Augen Halt geben, werden schwächer. Die Augen sinken in die Augenhöhle und wirken dadurch kleiner.

Mit speziellen Übungen kann dem entgegengewirkt werden. Es ist durchaus möglich, das Sehvermögen auf natürliche Weise zu erhalten und zu verbessern, Augenkrankheiten zu mildern oder diesen vorzubeugen. Die Augen als Fenster der Seele reagieren auch sehr fein auf Emotionen, so dass die Auflösung von emotionalen Blockaden zu Sehverbesserungen führen kann.

CRANIUM

Behandlung des Craniums

Unser Kopf, mit all seinen Sinnesorganen, ist unsere Schaltzentrale. Wir können hören, sehen, schmecken und riechen. Was wäre unser Leben, wenn wir alle unsere Sinne nicht mehr benützen könnten? Auch unser Gehirn befindet sich in diesem Zentrum. Nun stellen Sie sich vor, sie könnten nicht mehr denken!

Unsere Schädelknochen sind mit ganz feinen, sensiblen Nähten verbunden. Sind diese verschoben oder in Spannung, so kann dies Auswirkungen auf den ganzen Körper haben. An den Händen und Füßen haben wir Meridian-Enden oder -Anfänge. Diese Meridiane durchqueren den ganzen Körper mit seinen Organen und münden im Kopf. Deshalb ist eine Cranium-Behandlung mindestens genauso wirksam wie eine Fußreflexzonenmassage.

RÜCKEN UND GELENKE

Behandlung des Rückens

So mancher hat sein Kreuz mit dem Kreuz. Verspannungen und Schmerzen im Nacken- und Wirbelsäulenbereich machen vielen Menschen zu schaffen. Büroarbeit, längere Autofahrten, Stress und mangelnde Bewegung sind meist die Ursache. Überarbeitung oder falsche Körperhaltung führen oft zu Verspannungen oder Durchblutungsstörungen der betroffenen Muskulatur.

Wenn die Hüfte weh tut oder der Kreuzbereich schmerzt, gleicht der Körper diese Schwäche normalerweise automatisch dadurch aus, dass er den Druck auf einen anderen Bereich verlagert. Das führt zu neuen Fehlhaltungen, wodurch das Problem verschärft wird. Durch sanfte Berührung nehme ich die Spannungen wahr und kann zum Loslassen anregen. Ist die Rückenmuskulatur entspannt, rutschen die Wirbel oft von selber wieder an ihren Platz.

SPEZIELL FÜR FRAUEN

Operationsnarben führen nicht selten zu einer Vielzahl von Beschwerden. So kann eine Blinddarmnarbe häufig Verdauungsstörungen hervorrufen. Das Becken spielt eine zentrale Rolle bei der Entstehung von Beschwerden im weiblichen Körper. Abhängig vom Monatszyklus finden ständig große Veränderungen statt, die ein hohes Maß an Elastizität des umgebenden Gewebes erfordern. Eine Reihe unterschiedlicher Beschwerden, wie hormonelle Störungen, Unfruchtbarkeit, Fehlgeburten, Rückenschmerzen oder Migräne können ihren Ursprung in einem Beckenschiefstand haben.

FÜR MUTTER UND KIND

Das psychische Gleichgewicht der werdenden Mutter ist sehr wichtig für den Schwangerschaftsverlauf und die Geburt. Die Behandlung des Beckens ermöglicht eine gute Anpassung an die während der Schwangerschaft auftretenden Veränderungen bezüglich Gewichtszunahme und veränderter Statik.
Mit sanften Händen die gesunde Entwicklung Ihres Kindes fördern.
Wirksame Hilfe für Schrei- und Spuckkinder und bei Hyperaktivität.

WECHSELJAHRE

Gerne begleite ich Sie bei den natürlichen Veränderungen während der Wechseljahre, damit Sie den neuen Lebensabschnitt als positiv erleben. So leicht wie eine Jahreszeit in die nächste übergeht, so wechselt eine Lebensperiode in die andere. Natürlich können die Wechseljahre von einer Reihe unterschiedlicher Beschwerden wie Hitzewallungen, Schlafstörungen, depressive Zustände begleitet werden. Wir Frauen sind dazu aufgerufen, Beschwerden und Krankheiten als das wahrzunehmen, was sie in erster Linie sind: Botschaften unseres Körpers, die erkannt und aufgearbeitet werden wollen.

UNFALL/SPORTVERLETZUNGEN

Behandlung bei Unfall- und Sportverletzungen

Zur Nachbehandlung von Unfällen und akuten oder chronischen Sportverletzungen am Bewegungsapparat: Tennisarm, Schleudertraumata, sportbedingte Schädigung der Bänder, Zerrungen, Stauchungen und Prellungen der Muskulatur etc. Offenbar gibt es so etwas wie Gewebeerinnerung und Zellgedächtnis. Unser Körper speichert Informationen wie Sturz, Schlag, Operationen oder prägende seelische Stressmomente im Bindegewebe und bildet sogenannte Energiezysten. Durch sanfte Berührung kann ich die Spannungen wahrnehmen und zum Loslassen anregen.

  • Updates via Email erhalten